PHOTOLIFTER - SENSORLIFTER 2.0
PHOTOLIFTER - SENSORLIFTER 2.0

Das LIFTER-System

Der patentierte LIFTER ist ein Hebe- und Steuersystem für den Transport und die Ausrichtung von fotografischem Systemen sowie die Ablage von messtechnischem Gerät in hohen Gebäuden. Zudem dient es der Materialentnahme.

 

Der LIFTER basiert auf einem adaptiven Ballonsystem, das permanent durch Trag- und Steuerleinen mit dem Boden verbunden ist und von dort ausgerichtet und in der Höhe justiert wird. Dank des geringen Platzbedarfes lassen sich   auch schwer zugängliche Stellen in großen Höhen erreichen - flexibel, berührungslos und ohne Bodenbelastungen.     Die Bodenlast der gesamten Konstruktion beträgt nur 9 Kiloramm, was den unkomplizierten Einsatz an praktisch jeder Stelle eines historischen Gebäudes erlaubt.

 

Der LIFTER ist keine frei fliegender Helikopter, eine in der Flugzeit begrenzte Drohne oder vergleichbares Fluggerät. Es gibt keine rotierenden Teile oder andere Elemente, von denen Gefährdungen ausgehen können. Wir arbeiten bevorzugt in Höhen, die ein Hochstativ nicht erreichen kann. Zudem enfällt der beim Flug von Drohnen unvermeidliche Luftzug und Winde, die Staub aufwirbeln. Wir verwenden verschiedene Kameras bis zu einer Auflösung von 42 Megapixel.

 

Die Tragballons des PHOTOLIFTER sind mit Helium, also einem nicht brennbaren und ungiftigen Ballongas gefüllt. Die Rüstzeit des aus CFK-Kohlefaser gefertigten LIFTERS liegt bei rund einer Stunde, was eine konkurrenzlos schnelle und flexible Arbeitsweise ermöglicht. In nur gering belichteten Bereichen übernimmt ein vom PHOTOLIFTER mitgeführtes, regelbares Kaltlicht-LED-System die erforderliche Ausleuchtung. 

 

Für bauphysikalische und chemische Analysen entnehmen wir Materialproben aus unzugänglichen Höhen. Dies geschieht auch hier ohne den störenden und teuren Gerüstbau oder das unvermeidliche Aufwirbeln von Stäuben beim Flug von Drohnen. Säuren, Salze, Schimmel- oder Pilzsporen lassen sich im Anschluss an die Luft- und Staubabsaugung nachweisen. 

 

Der patentierte PHOTOLIFTER ist ein adaptives Ballonsystem, das permanent durch Trag- und Steuerleinen mit dem Boden verbunden ist, von dort  horizontal ausgerichtet und in der Höhe justiert wird. Dank des geringen Platzbedarfes lassen sich selbst schwer zugängliche Stellen in großen Höhen erreichen - flexibel und ohne Bodenlast. Der Einsatz ist nahezu an jeder Stelle eines komplexen Gebäudes möglich.

Der LIFTER erreicht Details in beliebigen Höhen. Wir setzen das Ballonsystem nach Ihren Vorgaben ein. Schnell und kostengünstig.

Einsatzmöglichkeiten:


PHOTOLIFTER

       Transport- und Hebesystem für ferngesteuerte Fotokameras zu Aufnahme von Foto, Video und Thermographie in Gebäuden zur Erfassung von Schäden, zur Erstellung von Baubegutachtungen und der kunsthistorischen Dokumentation sowie der Kirchenfotografie.


SENSORLIFTER

      Transport-, Trag- und Ablagesystem für Miniatur-Datenlogger und Messsensoren (siehe PARTNER) bei der mittel- und langfristigen Erfassung von Klimadaten und der Klimaregelung in Gebäuden: z.B. Feuchtesensoren, Gassensoren, Temperatursensoren und Strahlungssensoren.

     

      Aufnahme von Material- und Luftproben zur Schadstoffanalyse.

DRAGANFLY X6

 

Für Aufnahmen im Außenbereich ist ein ballongestützes System nicht geeignet, da es zu windanfällig ist. Für diese Anwendung setzen wir daher GPS-gestützte Fotohelikopter der kanadischen Firma Draganfly ein. Hier ermöglicht der ruhige Elektroantrieb störungsfreie Aufnahmen aus einmaligen Perspektiven sowohl für Foto-, Film- als auch für Thermografieauf-nahmen. Dabei lassen sich komplette Gebäude ebenso ablichten wie Dachaufsichten, Innenhöfe oder andere eventuell schwer zugängliche Bereiche. Außerdem können auch großmaßstäblichere Übersichten über Gebäudeensembles, Parkanlagen, historische Ausgrabungsstätten und ähnliches mehr erstellt werden.

 

Auch bei Einsatz des ferngesteuerten Fotohelikopters können alle Aufnahmegeräte ferngesteuert ausgerichtet, gezoomt und punktgenau ausgelöst werden. Auch hier wird das Kamerabild auf einen Bodenmonitor übertragen, was die genaue Bildkontrolle und die individuelle  Anpassung von Aufnahmen ermöglicht.

 

Neben Abbildungen von historischen Gebäuden erstellen wir auch Luftaufnahmen von Gewerbe- sowie exklusive Wohnimmobilien, die deren Umfang, die Lage und die Abmessungen bestmöglich wiedergeben. Eine perspektivisch korrekte Darstellung wird oft nur von einem erhöhten Kamerastandort möglich, den man in der Regel nur durch aufwändige Leitern oder Gerüste erreicht. Wir erstellen Fotos aus beliebiger Position, ohne Bodenlast und Gefahr der Beschädigung von Rasenflächen. Schnell und präzise.

 

Für Außenaufnahmen setzen wir auf GPS gestützte Fotohelikopter der kanadischen Firma Draganfly. Die Elektromotoren sorgen für einen besonders leisen und störungsfreien Einsatz.
Historische Gebäude, Ausgrabungen oder Gartenanlagen lassen sich besonders anschaulich aus der Luft darstellen. Schloss Ziethen wurde aus einer Höhe von 73 Metern aufgenommen.
Perspektivisch korrekte Aufnahmen sind praktisch nur aus einer erhöhten Position möglich. Mit dem GPS gestützten Fotohelikopter gelingt dies berührungslos, schnell und sehr präzise.
Exklusive Wohnimmobilien können aus der Luft perfekt dargestellt und somit bestmöglich beworben werden. Wir erstellen Fotos aus jeder gewünschten Höhe und aus jeder Perspektive. Schnell und präzise.
Details einer exklusiven Wohnimmobilie oder deren Nebengebäude lassen sich vor allem aus der Luft gut und damit werbewirksam darstellen.
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Photolifter