PHOTOLIFTER - SENSORLIFTER
PHOTOLIFTER - SENSORLIFTER 

Südturm LÜBECKER Dom

Ziel der Arbeiten war die detaillierte Dokumentation

der Innenwände mit digital entzerrten und montierten Bildplänen im Maßstab 1:25 mit 400 dpi Auflösung.

 

Der Südturm des Lübecker Domes hat praktisch keine Fensteröffnungen, weshalb die gesamte Beleuchtung von unten erfolgen musste. Die Innenwände, die abge-bildet wurden, haben eine Höhe von über 30 Metern.

 

Halogenstrahler und LED Scheinwerfer mit rund 50.000 Lumen erleuchteten den Innenraum des Turmes für die mehr als 600 Aufnahmen, die im Anschluss die Daten für den digitalen Bildplan lieferten.

 

Wegen der Staubablagerungen aus vielen Jahrzehnten war der Einsatz einer Drohne nicht möglich, der Gerüstbau wäre deutlich teurer und zudem technisch extrem aufwendig gewesen. Mit dem PHOTOLIFTER wurde dieses Projekt kostengünstig und in kurzer Zeit realisiert.

 

Eine penible Vorbereitung ging den drei spannenden Tage Fotografie in faszinierender Umgebung voraus.

 

Der Bildplan wurde von  Fokus GmbH Leipzig realisiert.

 

Hanseatic City of Lubeck Cathedral - Inside of the South Tower 

 

The task of this photo shooting was the photogrammetric creation of the inside walls in a scale 1:25

with a resolution of 400 dpi.

 

The Lubeck Cathedral was damaged in World War 2 and the windows of the south tower were bricked since then. Due to the lack of daylight, all the illumination had to be brought in and we had to lighten the inside of the tower - more than 30 meters high - from the ground floor. Halogen lights and LEDs with more the 50.000 lumen light strength illuminated the walls and made this demanding project possible.

 

The dust of more than seven decades made it impossible to use a drone, an extensive scaffolding would have been too expensive and technically extremely complex. With the PHOTOLIFTER this project was realized in three days. More than 400 high-res photos delivered the base material to create a digital plan in scale 1:25. A long preparation laid ahead of three exciting days in a fascinating location.

 

The final plan was realized by Fokus GmbH Leipzig. www.fokus-gmbh-leipzig.de

Vor Beginn der Sanierungsarbeiten sollte ein digitaler Bildplan der Innenwände erstellt werden. Anhand der detaillierten Fotografien konnten Restauratoren und Statiker die Schäden vorab beurteilen, und dadurch die notwendigen Arbeiten einschätzen.

 

A digital image plan of the interior walls had to be created before the renovation work began. With the help of the detailed photographs, restorers and structural engineers were able to assess the damage more accurately in advance, and thus better estimate the necessary work and the associated costs.

Da die Sanierungskosten hier zum Großteil von Spenden getragen werden, ist es wichtig,  dass die Bürger Lübecks von der Notwendigkeit und dem Umfang der geplanten Arbeiten erfahren. Gerne haben wir den Lübecker Nachrichten gezeigt, was bereits im Vorfeld der eigentlichen Sanierung geschieht. 

 

As the renovation costs are largely covered by donations, it was important that the

citizens of Luebeck read about the necessity and extend of the upcomming work.

We were happy to show the Luebecker Nachrichten what was happening

in the run-up to the actual renovation.

30 Meter hoch und praktisch kein Licht von außen - schon kurz nach dem Krieg wurden die Fenster des Sudturms verschlossen. Nur an wenigen Stellen konnte zusätzliches Licht durch einen Kletterer von oben eingebracht werden, die eigentliche Beleuchtung für die Fotoarbeiten musste von unten erfolgen. Die 500 Digitalbilder für den Bildplan hatten eine Auflösung von 42 Megapixel (7952px x 5304px). Der im Anschluss zusammengestellte digitale Bildplan ist mehrere Gigabite groß. Er wurde im Anschluss der von fokus-GmbH Leipzig erstellt.

 

 

30 meters high - and hardly any daylight. Shortly after WW2 the windows had been bricked. At very view places a skilled climber provided some additional light, though,

the actual illumination had to come from ground level. More than 400 high-res photos

had a resolution of 42MP each (7952px x 5304px), the final digital plan has the

seize of 1,7 Gigabite. It was realized by fokus-GmbH Leipzig.

Jahrzehnte im Verborgenen. Viele Schäden, die von unten nicht sichtbar waren, konnten durch den Einsatz des PHOTOLIFTER zum ersten mal in hoher Auflösung festgehalten, und anschließend zu einem Gesamtbild zusammengetragen werden.

 

Decades in secrecy. Many details of this historic building were not visible from below. Several hundred high-res photos taken with the help of PHOTOLIFTER were used to compile an overview of the status.

•••AKTUELLES•••

 

 

Visit our Engish Website:

www.photolifter.eu

 

OKTOBER 2020

Wir fotografieren die 280 Glasbilder von St. Dionys in Esslingen. Durchlicht, Auflicht, Streiflicht, UV, Details...

 

JUNI 2020

Wir realisieren erstmals

eine Entnahme von Oberflächen- und Materialproben in der Kuppel der Basilika von Weingarten - in über 37 Metern Höhe.

 

NOVEBER 2019

Weitere Fotos aktueller Arbeiten finden Sie auf: www.photolifter.eu

 

AUGUST 2019

Für das Landesamt für Denkmalpflege BW fotografieren wir Details vom Hauptaltar des Kloster Bronnbach.

 

FEBRUAR 2019

Drei spannende Tage fotografieren wir in der Basilika in Weingarten - der Lifter steigt bis auf 46 Meter...

 

Juli 2018

Der Lifter 2.0 ist einsatzbereit. Mit seinem ausfahrbaren Ausleger sichern wir Staubproben zum Nachweis von Schadstoffen.

 

PHOTOLIFTER

Daniel Roeseler

Blutenburgstraße 81
80634 München

E-Mail: info@photolifter.de

 

MOBIL:   +49 (0) 1733519446

OFFICE:  +49(0) 8923526226

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Photolifter 2020